Schuppenflechte an den Händen und den Handflächen

Psoriasis an den Händen – eine der schwersten Krankheiten des autoimmunen Charakters, die erste Sache, die Haut-Symptome hat. Wenn Sie nicht behandelt wird die Schuppenflechte, dann kann er in der Zukunft schlagen die Gelenke. Wie heilen diese Krankheit, welche bei ihm die Symptome und Ursachen?

Schuppenflechte an den Händen

Symptome der Psoriasis an den Händen

Anzeichen der Schuppenflechte an den Fingern und den Handflächen plötzlich auftreten. Zuerst erscheinen die kleinen Ausschläge, die durch die Zeit verwandeln sich in große Flecken. Die Manifestation der Psoriasis auf den Händen:

  • Mit klar definierten Papeln, die Runde Form hell-rosa Farbe.
  • Trockene, optimistisch über die Haut rötliche Flecken – psoriatischen Plaques.
  • Schuppung, Juckreiz im Bereich der gebildeten Plaques.
  • Mögliche Blutungen der Haut am Ort der Lokalisation von Papeln, Plaques.
  • Sehr Häufig bei Psoriasis wirkt sich auf die Nägel («Symptom Fingerhut») – entstehen kleine Punkte, die Nagelplatte beginnt zu Abplatzen.
  • Psoriasis der Hände äußert sich so: der Ausschlag beginnt auf der Rückseite der Handfläche, zwischen den Fingern und auf Sie.

Psoriasis ist ein Zustand, bei dem gestört, den Prozess der Zellteilung, wodurch die anfangen zu teilen 5-10 mal schneller als gesunde Zellen. Bei der Schuppenflechte die Hautzellen aktiv brüten, zu diesem Prozess bald werden Immunzellen, Blutgefäße. Auf dem Gelände glatte Haut entstehen psoriatischen Plaques. Der Spot hebt sich über der Oberfläche der Haut, Blutgefäße erhöht, wodurch Plaque bildet sich, hoch erhoben über der Oberfläche der Haut.

Schuppenflechte nicht teilen aufgrund von Geschlecht oder Rasse. Die Krankheit manifestiert sich Häufig im Alter von 15 bis 35 Jahren, sowie nach 60 Jahren.

Die Ursachen der Psoriasis an den Händen

Heute nicht die genaue Ursache der Psoriasis an den Fingern, den Handflächen oder anderen Körperteilen. Aber, entsprechend der medizinischen Forschung, in der Lage, herauszufinden, die folgenden Risikofaktoren für die Entstehung der Krankheit:

  • erbliche Veranlagung;
  • Stress;
  • Hauttyp — festgestellt, dass am häufigsten von Schuppenflechte leiden Menschen mit einem trockenen Hauttyp;
  • Einnahme von bestimmten Medikamenten, zum Beispiel, Antikonvulsiva, Beruhigungsmittel, Antidepressiva;
  • Erkrankungen der Schilddrüse;
  • mechanische Verletzungen der Haut – Schnitte, Kratzer und andere.

Erhöhen das Risiko der Entwicklung von Psoriasis Menschen, die:

  • Rauchen, missbrauchen Alkohol;
  • haben Sie übergewicht;
  • falsch ernähren.
Stadium der Erkrankung

Stadium der Erkrankung

Können solche Stadien der Psoriasis auf den Händen:

  1. Verschlimmerung – Progressive Phase der Krankheit. Es wird durch Vergrößerung der Anzahl und Größe der Flecken, die Verstärkung von Juckreiz und Schuppung.
  2. Stationäre Phase – es zeichnet sich durch Dämpfung der Krankheit, Verfärbung psoriatische Plaques (Sie sind weniger rot, weiß), sowie die Reduzierung von Flecken.
  3. Remission – zeichnet sich durch das vollständige verschwinden aller Anzeichen der Schuppenflechte.

Blick auf die Hände, Psoriasis betroffenen äußerst unangenehm. Aber die Krankheit ist so weit verbreitet, dass die Menschen wissen müssen, wie sieht Schuppenflechte an den Händen, um das Problem rechtzeitig zu erkennen und die rechtzeitige Einleitung der Behandlung der Krankheit.

Formen der Psoriasis

Es gibt mehrere Arten von Psoriasis der Hände:

  • Pustular – am häufigsten lokalisiert an Handflächen, Unterarme. Bei dieser Form der Psoriasis beim Menschen erscheinen rote Flecken mit eitriger Inhalt. Diese Flecken verschmelzen, bilden die so genannten eitrige See. Pustulöse Psoriasis der Handflächen ist die tödlichste Form der Krankheit, da sehr oft kompliziert umfangreichen Schwellung der Handflächen, die Entwicklung der Nephropathie und Einführung von degenerativen Erscheinungen.
  • Teardrop – meistens bildet sich im oberen Teil der Hand, näher zu den Schultern. Plättchen nach der Form erinnern die Tropfen.
  • Fleckige – Zusammenführen von Plaques in der Gruppe, deren Beschichtung weißen Krusten.
  • Schuppenflechte Nägel – die Entstehung der längs-oder Querlinien Grau oder weiß; Verdickung der Haut um den Nagel; Auflockerung und Zerstörung des gesamten Nagels.

Arten der Psoriasis der Hände in Abhängigkeit von der Lokalisation

Je nach Ort der Entstehung von Papeln, Plaques können solche Arten von Psoriasis:

Die Lokalisation der Psoriasis an den Händen Eine Beschreibung des Problems
Auf den Handflächen Rötung der Hautoberfläche der Hände, Juckreiz, Vergröberung der oberen Schicht, die Entstehung von Hühneraugen. Äußerlich Schuppenflechte an den Handflächen viele verwechseln mit Pilzinfektion oder Neurodermitis. Für eine korrekte Diagnose notwendig, eine Fachperson beizuziehen.
An den Händen und den Fingern Entzündung, Schwellung der Finger, deren Schuppung, Rissigkeit, Schmerz und Juckreiz.
die Gefahren der Selbstmedikation

Die Gefahren der Selbstmedikation

Nicht zu wissen, wie man richtig behandeln die Schuppenflechte an den Händen, bei selbständigen ist der Versuch, Berg-Behandlung kann in Tränen enden. Trotz der Tatsache, dass viele Medikamente für die Behandlung von Psoriasis rezeptfrei, man muss wissen, dass Sie behandelt werden kann nur nach der Zustimmung des Arztes. Andernfalls können die Folgen irreversibel sein:

  • Hyperkalzämie entsteht, wenn Sie einige Salben, Cremes lokale Maßnahmen. Dieser Zustand kann dazu führen, Herzrhythmusstörungen und sogar zu muskuläre Krämpfen;
  • Verbrennungen der Haut – bei der Verwendung von lokalen Mitteln sowie einer solchen Methode der Behandlung der Psoriasis, wie Phototherapie, kann der Patient Verbrennungen auf der Haut zu entwickeln;
  • Syndrom Gewöhnung, Kündigung;
  • die Entstehung von entzündlichen Reaktionen;
  • verschiedene Störungen aus dem endokrinen, Herz-Kreislauf-Systems – bei der Verwendung von hormonellen Medikamente;
  • die Pigmentierung der umgebenden gesunden Haut – Färbung in Braun;
  • die Entstehung der Atrophie der Haut;
  • häufige Wiederauftreten der Krankheit, Exazerbation der Krankheit.

Verwenden Sie alle Techniken, die prparate FR die Behandlung der Psoriasis ohne den Rat des Doktors nach Häufigkeit, Dauer der Anwendung, Flächen auftragen von Salben, Cremes und auch ohne Rücksicht auf die individuellen Eigenschaften des Organismus äußerst unsicher. Nicht zu wissen, wie zur Behandlung von Psoriasis, der Mensch, Erstens, kann der Schaden, der anderen Organe und Systeme. Zweitens riskiert er nicht nur nicht heilen, aber deutlich verschlimmern während der Krankheit. Und, drittens, in Ermangelung einer adäquaten Behandlung kann die Krankheit gehen Sie in die Kategorie gestarteten, loswerden, das ist sehr schwierig.

Wie Sie zu behandeln?

Die Behandlung der Psoriasis an den Händen muss Komplex sein und umfassen:

  • Die Verwendung der Mittel des lokalen Aktionen.
  • Die Verwendung von Arzneimitteln gemeinsame Aktionen (Einnahme).
  • Phyto-therapeutische Behandlung.

Medikamente lokale Maßnahmen

Jedes Jahr die Taktik der Behandlung dieser infektiösen Krankheit verändert. Jetzt beliebt antiphlogistika nicht-hormonelle, sowie aromatische Retinoide, deren Aufgabe besteht in der Entfernung der abgestorbenen Zellen der Haut, der Abnahme der Entzündung, Verhinderung der Bildung von psoriatischen Plaques, sowie den Prozess der keratinisierung der Haut. Für die lokale Therapie werden verschiedene Cremes und Salben mit Vitamin A und D.

Handcremes bei Schuppenflechte

Psoriasis-Behandlung

Cremes bei dieser Erkrankung können sein:

  • Hormonelle – Sie unterdrücken die Immunantwort und reduzieren die Intensität der Stoffwechselprozesse in den betroffenen Zellen der Haut. Wenn die Zusammensetzung solcher Cremes sind noch vasokonstriktoren, dann ist es doppelt wirksam, da bei der Einwirkung des Medikaments auf die Haut ist der Prozess der Verringerung der Konzentration von Nährstoffen, normalisiert den Prozess der exfoliation der Haut.
  • Nicht hormonelle – Sie haben eine ausgeprägte feuchtigkeitsspendende Wirkung. Verglichen mit hormonellen Cremes diese verursachen keine gefährlichen Nebenwirkungen, führt nicht zu einem Ungleichgewicht der Hormone, und Sie sind in Bezug auf die Kosten.

Auch gut helfen herkömmliche Baby-Cremes für die Hände mit dem Zusatz von Kamille, Schöllkraut, ringelblume. Sie lindern den Entzündungsprozess, befeuchten und erweichen die betroffenen Hautstellen.

Vor der Anwendung eines äußerlichen Mittel für die Behandlung von Psoriasis, ist es notwendig, den Test an einem gesunden Teil des Körpers.

Salbe für die Hände bei Schuppenflechte

Viele Menschen, konfrontiert mit Psoriasis, die in die Apotheke kommen, oder sich beim Arzt auf die Einnahme, erkundigten sich: «Als Salbe für Psoriasis an den Händen unterscheidet sich von der Creme?». Eines Patienten wirklich Experten weisen nur die Salbe, dem anderen die Creme. Was ist der Unterschied? Die Tatsache, dass die Salbe für Psoriasis Dr. zuschreibt in dem Fall, wenn Sie erweichen die Haut. Die Creme wird in dem gleichen Fall, wenn verhindert werden soll, Juckreiz, brennen, schnell zu lindern Schwellungen, immerhin wirkt er viel schneller, als Salbe, Creme dringt schnell unter die Haut.

Medikamente gemeinsame Aktionen

In der Behandlung der Psoriasis neben den Mitteln der lokalen Wirkung der Patient Verordner für die Aufnahme in:

  • Antihistaminika Medikamente – für die Beseitigung des starken Juckreiz, der vor allem verstärkt in der Nacht.
  • Monoklonale Antikörper sind Antikörper zu den Faktoren der Entzündung. Dies sind Substanzen, die «Zeichen» die Zellen, die die Ursache der Schuppenflechte, und diese Zellen in der Zukunft zerstört Immunität. Diese Methode der Behandlung wird nur bei schweren Formen der Schuppenflechte. Eingeführt werden Antikörper nur intramuskulär.
  • Medikamente-Zytostatika, die an der Pathogenese der Bildung von psoriatischen Plaques.
  • Medikamente Cyclosporin-Gruppe, die einen immunsuppressiven Wirkung.
  • Immunmodulatoren, Vitaminpräparate.
  • Entzündungshemmer. Sie hemmen das Wachstum von Plaques, lindern die Entzündung.
  • Homöopathische Medikamente.
  • Sedativa – die Normalisierung der Psycho-emotionalen Zustand des Menschen.

Traditionelle Methoden der Behandlung von Psoriasis an den Händen

Noch vor der Entdeckung und Anwendung von entzündungshemmenden, hormonalen prparate Menschen versucht haben, um loszuwerden von Schuppenflechte mit Hilfe von Naturheilmitteln. Einige Patienten wirklich gelungen anhalten, den Prozess der pathologischen Veränderungen der Haut, verbessern den Zustand der Haut an den Händen. Betrachten wir die beliebte und wirksame traditionelle Methoden der Behandlung von Psoriasis der Hände:

traditionelle Methoden der Behandlung
Mittel der Volksmedizin Aktion
Leinöl oder Sanddornöl Regeneriert die Haut, verhindert Trockenheit, schützt vor dem eindringen unter die Epidermis von verschiedenen Infektionen, sättigt die Haut mit Vitaminen A und E.
Lorbeerblatt Hat eine reinigende Wirkung. Gilt also: 300 G Lorbeerblätter, Gießen Sie mit kochendem Wasser (200 ml), 10 Minuten Kochen. Befeuchten Sie ein sauberes Tuch oder Wattepad in kalter Brühe, legte Kompressen auf der Hand. Sie können die ganze Nacht aushalten.
Aloe Hat eine antiseptische Wirkung. Schneiden Sie entlang der Aloe Blatt, befestigen es an einem problematischen Ort auf der Hand, binden, Pflaster oder wickeln Sie den Verband. Halten von 20 bis 30 Minuten.
Backpulver Lindert Entzündungen, hilft, die Haut weich, lindert ablösen. Lotionen aus der Soda so gemacht: Kochen von Soda-Pulver und reinem Wasser eine Dicke Mischung. Befeuchten Sie es mit einem Wattebausch, gelten für die Kranken Parzellen auf der Hand.
Klee Reinigt sanft die Haut, verhindert die Entstehung von Entzündungen. Gießen Sie 2 Esslöffel getrocknete Blüten von Klee mit kochendem Wasser (1 Tasse). 5 Minuten ziehen lassen, abseihen, zu befestigen an der problematischen Stelle auf 2 Stunden.
Birkenpech Verhindert das schälen der Haut, macht die Flecken blasser. Befeuchten Sie ein Wattepad sauber in der Lösung Birkenteer, reiben Sie die betroffenen stellen (Handfläche, Bereich zwischen den Fingern, Hände) mehrmals am Tag.
Wasserstoffperoxid Reinigt die Haut, hat eine antiseptische Wirkung und desinfiziert. Machen Applikationen mit Peroxid für 15-20 Minuten.
Meersalz Das Bad mit Meersalz helfen gegen Entzündungen, Juckreiz, reinigt die Haut von Krusten und Schuppen. Auflösen eine Handvoll Meersalz in 2 Liter warmes Wasser. Senken Sie die Hände in den Behälter, während der Annahme des Bades beträgt 20 Minuten.

Andere Methoden der Behandlung

Bei der Behandlung dieser ernsten Krankheit nicht-infektiöser Natur in letzter Zeit von Dr. Stahl zu ernennen Menschen solche Therapiemethoden:

  • Die Behandlung von Fischen. Fisch-küssen, genau so nennt man diese Heil-Fische, aufgrund der Tatsache, dass Sie gebissen werden, reinigen die Haut, Psoriasis geschädigte. Nach einer solchen Behandlung verbessert sich der Zustand des Patienten für ein halbes Jahr und mehr.
  • PUVA-Therapie, Phototherapie – auftragen spezieller therapeutischer Mittel auf die Haut mit anschließender Aktivierung der UV-Strahlung.
  • Kryotherapie – Raum des Menschen in die Kammer mit sehr niedrigen Temperaturen.
  • Bioresonanz-Therapie – Auswirkungen auf die betroffenen Hautstellen durch schwache elektromagnetische Schwingungen.
  • Ozontherapie – Anwendung der Prozeduren und der kosmetischen Mittel mit Ozon.

Psoriasis – eine der wenigen Krankheiten, bei denen die tan hat eine positive Wirkung.

Wie vermeiden von Exazerbationen?

Um zu verhindern, dass das Wiederauftreten der Psoriasis-Plaques auf der Hand, müssen Präventionsmaßnahmen einhalten:

Schuppenflechte an den Händen vorbeugen
  • Richtig Pflege für die Haut der Hände. Zur Verhinderung von Trockenheit und Schuppung müssen so oft wie möglich die Hände zu befeuchten. Auch sollten Sie mit speziellen Reinigungsmitteln, die die Haut nicht trocken. Toilettenartikel oder flüssiger Seife verboten.
  • Vermeiden Sie Schürfwunden, Schnittwunden.
  • Bei den ersten Erscheinungsformen der Schuppenflechte auf den Handflächen der Hände müssen kein Kontakt der Haut mit allen Mitteln der Haushaltschemie.
  • Ein Regime der richtigen Ernährung. Der entscheidende Punkt darin ist die vollständige Ablehnung von Alkohol, Beschränkung von Fleischerzeugnissen, die Erhöhung der Menge der konsumierten Flüssigkeit.
  • Schlechte Gewohnheiten: Rauchen, Alkohol, Drogen.
  • Schlafen mindestens 8 Stunden pro Tag. Ins Bett gehen und aufwachen müssen in der gleichen Zeit.
  • Vermeiden Sie Stresssituationen, bei Bedarf nehmen Sie Anti-Angst-Medikamente, Tees mit Melisse, Minze.
  • Nehmen Sie ein Sonnenbad. Aber in der aktiven Phase der Krankheit dürfen nicht in der Sonne.

Nach Behandlung der Ursachen und Behandlung von Psoriasis an den Händen, wird klar, dass diese Krankheit nicht so einfach wie es scheint auf den ersten Blick. Manchmal nicht genug heilen mit Medikamenten zur lokalen Aktion, dann müssen wir den Rückgriff auf die umfassende Behandlung. Und wenn keine angemessene Therapie die Krankheit kann zu Arthritis führen. Die Behandlung dieser Krankheit sollte nur unter Aufsicht von Dermatologen, verwenden Sie nur die Methoden und Mittel, die verschreibt der Arzt für den einzelnen Patienten.