Die ersten Symptome der Psoriasis – wie er beginnt

Psoriasis wird in der Medizin als schwere chronische Erkrankung Autoimmun Natur, die nicht nur die Oberfläche der Haut, sondern den ganzen Körper. Die Symptome der Schuppenflechte ähneln den Symptomen des pathologischen Dermatitis, haben jedoch Ihre ausgeprägte Eigenschaften: mit dem Fortschreiten der Pathologie Plättchen aktiv verblüffen Körper. Da die Krankheit kann nicht geheilt werden, Sie müssen strikt an die therapeutische Kurse, vom Arzt verschrieben und unterstützen den betroffenen Organismus.

Schuppenflechte

Was ist Schuppenflechte

Die Psoriasis ist eine pathologische Modell Dermatose, begleitet von reichlich Hauterscheinungen der in Form von großen Flecken verschmelzen juckende und schuppige Plaques. Die Krankheit zyklisch und hat einen chronischen Verlauf, so dass Sie zu heilen ist nicht möglich. Jedoch müssen eingehalten werden täglich eine Reihe von Maßnahmen für die Aufrechterhaltung der stabilen Periode der Remission. Eine aktive medikamentöse Behandlung sollte in der Phase der Weiterentwicklung. Die Lokalisation der psoriatischen Erscheinungen ist umfangreich genug:

  • Kopf und Gesicht, Nacken, Augenlider, Ohrmuscheln;
  • Ellbogen und Knie Falten;
  • der untere Teil des Rückens;
  • die Füße und die Handflächen;
  • Hände und Füße;
  • inguinale Zone und Geschlechtsorgane.

In schweren Fällen, Schuppenflechte befällt die Nagelplatte, die Gelenke und wirkt auf das zentrale Nervensystem. Die Krankheit kann auftreten, jede Person unter dem Einfluss von genetischen Faktoren und äußeren pathogenen Erscheinungen.

Symptome der Schuppenflechte

Beim erscheinen der ersten Symptome der Schuppenflechte nicht ausgeprägt: die Flecken sind klein. Doch täglich gibt es eine überproportionale Steigerung psoriatische Plaques, werden Sie größer, steigt die Fläche der Läsion. Die ersten Anzeichen der Entwicklung von Psoriasis werden intensiver:

  • betroffene Fläche beginnt zu schälen;
  • Plaques verschmelzen in einzelnen Ansammlungen.

Die ersten Symptome des Auftretens der Schuppenflechte der Haut auftreten können als Folge von Verletzungen der oberen Worte der Epidermis: Reibung, Kratzer, Schnittwunden, Verbrennungen, Erfrierungen. Psoriasis entwickeln kann auf verschiedene Teile des Körpers und die Fortschritte in übereinstimmung mit der Konfiguration, daher sind die ersten Symptome hängen von der Lokalisation. Als Pathologie entwickelt, hängt von inneren und äußeren Provokateure, unter denen unterschieden:

Wie sieht Schuppenflechte im Anfangsstadium
  • Verletzung der Stoffwechselprozesse im Körper;
  • geschwächte Immunabwehr des Körpers;
  • auslösenden Infektion;
  • neurologische Erkrankungen;
  • erbliche Veranlagung.

Rasante Krankheit kann falsch identifizieren, Verwechslung der verschiedenen Formen von Dermatitis. Die Zeichen erscheinen in solchen Fällen ähnlich: Juckreiz, Rötung, Entzündung. Daher müssen Sie die Symptome genau zu unterscheiden Niederlagen.

Wie beginnt die Schuppenflechte

Wie beginnt die Hautkrankheit Schuppenflechte, kann man verstehen, durch die Identifizierung der internen und externen Provokateure. Mit der richtigen Diagnose, der Arzt bestimmt Provokateur und verschreibt Behandlung. In der Regel medikamentöse Therapie hängt von der Art und dem Stadium der Entwicklung. Markieren Allgemeine Phasen des Entstehens und der Entwicklung der Pathologie:

  • in Betrieb nehmen;
  • die fortschreitende;
  • stationäre;
  • die Phase der Rückbildung.

Bei Patienten, anfällig für die Bildung von Entzündungen dieser Art, alle Stadien entwickeln sich zyklisch, indem Ihre Entwicklung von Beginn an bis der Regression oder Remission, und dann der Zyklus beginnt von neuem. Jedoch von großer Bedeutung sind die individuellen Besonderheiten des Organismus: bei einigen Patienten die Pathologie schnell voran, bei anderen kleine Ausschläge gebildet und schnell zurückbilden. Psoriasis kann in jedem Alter auftreten, obwohl die Natur seiner Ausbildung nicht vollständig untersucht, bis heute, eine Quelle der Bildung von pathogenen Umwelt Experten nennen Erbanlage.

Wie äußert sich Schuppenflechte

Um die Krankheit zu unterscheiden von Allergien oder Dermatitis, müssen Sie zunächst wissen, wie äußert sich Schuppenflechte. Meistens, das wichtigste Symptom zur richtigen Diagnose ist die Lokalisation der Läsionen:

die Lokalisation der Psoriasis Lokalisierung von allergischen Hautausschlägen
auf der Kopfhaut, am Hals, auf dem Gesicht: an den Augenlidern, auf den Wangen, um die Lippen, auf der Nase;
Ellbogen, Knie; Allergien auf der Brust;
Hände, Unterarme, Knöchel; allergische Ausschlag, roten Flecken bedeckt, die Arme und Beine vollständig.
Fuß-und Handflächen.

Psoriatischen Läsionen im Gegensatz zu Allergien und Dermatitis, immer eine Obere Film silbrig-gräuliche Schicht, bestehend aus abgestorbenen Epithelzellen.

, Plaque vulgär

Wie sieht Schuppenflechte im Anfangsstadium

Wie sieht Schuppenflechte visuell verfolgen können bereits in der Anfangsphase. Verletzungen immun Charakter in der Barrierefunktion des Organismus, führen zu einer änderung der Periode der Lebenstätigkeit der Zelle. Der primäre pathologische Symptom spiegelt sich in der Tatsache, dass die Zellen beginnen, unnatürlich schnell zu teilen, keine Fristen liegen in einer natürlichen Absterben. Als Ergebnis dieses Prozesses entwickeln sich Plaques, optimistisch über die Haut durch die epidermalen Schichten der Schuppen. Gebildet Schuppenflechte hat verschiedene Symptome die ersten Anzeichen auf verschiedene Teile des Körpers:

  1. Entzündung unter der haardecke des Kopfes lokalisiert im Hinterkopf, für Ohr-Muscheln, kann sich innerhalb der Zone der Stirn. Beginnend am Hinterkopf Schuppenflechte ähnelt kleine rötliche Flecken, die sporadisch erscheinen. In Folge der Progression, Flecken können decken die gesamte Kopfhaut, bilden schuppige juckende Herde. Bei Verletzungen, Papeln und blättert ähnlich wie Schuppen am Anfang der Krankheit, und bilden dann eine große Flocken. Feines epidermale Schicht verliert Ihre schützende Funktion, so bilden sich die blutenden Wunden, die schwere Beschwerden.
  2. Lokalisierung auf der Hand. Die erste Phase der Bildung Schuppenflechte an den Händen wird durch kleine Hautausschläge an den Ellenbogen, den Handgelenken und zwischen den Fingern, an den Unterarmen. Kleine rötliche Flecken mit Schuppen bedeckt, Psoriasis auf den Händen in eine raue Plaques, die erste Phase entwickelt sich im fortschreitenden.
  3. Die ersten Anzeichen der Schuppenflechte an den Beinen erscheinen auf der Haut im Bereich der Knie. Zuerst kleine Ausschläge in den meisten Fällen einzeln. Infolge des Fortschritts sind immer deutlich entzündeten Herden, in fusioniere große Flecken. Erscheint reichlich Schuppung in den betroffenen Bereichen.
  4. Dermatose an den Füßen und den Handflächen. Beginn der Bildung von Papeln und tritt auch auf den Handflächen und an den Füßen: Schuppenflechte trifft den kleinen Bereich der Haut. Dann pathologische Bildung wird immer mehr bedeckt von einem festen Schicht der Epidermis. Infolge der dünnen Haut Stop/Handflächen beginnt zu knacken, Bluten. Es besteht die Gefahr von sekundärinfektionen durch solche gefährdeten Bereiche der Epidermis.
  5. Hautausschläge im Gesicht, an den Ohren, am Hals. In den Ohren entwickelt Seborrhoisches Form, befällt die Ohrmuschel innen und außen, bilden eine große Spot, der blättert. Darüber hinaus kann eine Entzündung einzufangen Bereich der Augenlider, Wangen, Nasolabialfalten, Rand der Lippen und sogar die Sprache. Schuppige rote Papeln können Sie den Kopf auf den Rücken.
  6. Schuppenflechte der Gelenke manifestiert sich äußerlich nur, wenn die innere Niederlage bereits fortschreitet. Das erste Symptom – das auftreten von Schmerzen in den Gelenken, dann fangen Sie an, sich zu verformen, und auf der Oberfläche der Haut Papeln. Im Bereich der pathologischen Veränderungen treten Schwellungen, die Bewegungen werden gefesselt. Unbehagen zu spüren bei Tag und bei Nacht. Die erste Phase fällt zunächst die Hände und die Füße, dann die Symptome der Psoriasis erwerben Schwung, indem Sie auf Knie und Ellenbogen Gelenke. Die harte und gefährliche Konfiguration – Niederlage der Wirbel Gelenke.
Psoriasis guttata

Woher kommt Schuppenflechte

Pathologie bezieht sich nicht auf welche Art von Infektion, Schuppenflechte unmöglich durch Viren, wie Lebensbedingungen, die durch Blut oder sexuell. Symptome manifestieren, wenn die aktive Produktion von Leukozyten durch den Organismus des Menschen, in der individuellen Ordnung. Immunantwort auf äußere und innere Reize erklärt, Woher kommt der infektiösen Schuppenflechte. Die Anzeichen der Schuppenflechte sind gemeinsame Merkmale für die verschiedenen Formen dieser Krankheit:

  • Form von Papeln immer Runder;
  • Rand entzündlichen Formationen immer knackig, ohne verwischen;
  • Entzündung ist immer leuchtend rot;
  • Papeln Silber mit Schuppen bedeckt.

Symptome der Psoriasis basiert auf drei grundlegenden Merkmalen, durch Ihre Anwesenheit die Krankheit zu unterscheiden von anderen Arten von Dermatitis:

  1. Das Phänomen Stearin Ort können Sie sehen, wenn Sie die Obere Hornschicht mit Papeln. Unter ihm wird die glatte Oberfläche, erinnert an Wachs Fleck.
  2. Das Phänomen der Stearinsäure-Folie. Bei der vollständigen medizinischen Linderung mit Psoriasis Plaques der oberen Schicht der Schuppen, Gereizte Haut bedecken wird feuchter Klarsichtfolie.
  3. Auspitz-Phänomen bemerkbar, die bei Beschädigung der Terminalen Folien: erscheinen die blutigen Punkte, die über der Oberfläche der Epidermis.

Schuppenflechte Symptome hat die Entstehung und Ursachen, die nur für ihn. Die Ergebnisse der mehrjährigen Untersuchungen führen zu dem gleichen Schluss, warum die Psoriasis kann beginnen: die Bildung der ersten Papeln hängt von der Arbeit Immune System. Unter dem Einfluss von auslösenden Faktoren, zellulären Immune Anfang selbst provoziert Entzündung und verursacht unkontrollierte Prozess der Aufteilung in den oberen Schichten der Epidermis. Die wichtigsten Ursachen, Woher kommt eine Entzündung, gehören die folgenden:

  • Erbanlage;
  • Dysfunktion Kohlenhydrat-Eiweißstoffwechsels im Körper;
  • das Vorhandensein anderer chronischer Entzündungsherd;
  • schwere Stress-Situationen;
  • provozieren klimatischen Bedingungen;
  • verschiedenen Arten von Verletzungen der Haut;
  • Co-Infektionen.
Exsudative Psoriasis

Ernährung und Diät

  • Normalisierung des Stoffwechsels;
  • Verringerung der Verschlechterung der Schuppenflechte;
  • Reduzierung der entzündeten Bereiche und Ausschlägen;
  • Normalisierung der Arbeit des Systems des Magen-Darm-Trakt.

Derzeit gibt es eine spezialisierte Ernährung, die von Arzt-Wissenschaftler Pehano. Das grundlegende Prinzip Ihrer Handlung – die Senkung des Niveaus der Säure in den Blutkreislauf und blockieren die Erzeugung von Autoimmun-Antikörpern, sowie der Aufbau der richtigen Funktionsweise des Darms. Der Arzt glaubt, dass die Ernährung sollte in der Masse der folgenden Produkte:

  • schtschelotsche-bildenden Lebensmittel (Gemüse, Obst, Beeren, Getreide), außer Pflaumen, Pflaumen, Johannisbeeren und Preiselbeeren.
  • den Rest müssen die Ausleihe Säure-bildenden Lebensmittel (Fleisch, Fisch, Hülsenfrüchte, Quark und Milchprodukte, Eier).

Es sollte jedoch klar sein, dass es Lebensmittel-Allergene, die Allergien auslösen können als sekundäre Reaktion des Körpers und Weiterentwicklung von Psoriasis auslösen. Menschen mit Allergien sollten sorgfältig Auswahl der Ernährung.

Bei Schuppenflechte Ernährung basieren sollte auf den Verzehr von folgenden Produkten:

Empfohlen Ausgeschlossen
Blattgemüse; Muffin und Brot;
Obst und Fruchtsäfte; künstliche Zusatzstoffe, Farbstoffe, Konservierungsstoffe;
Vogel, Kaninchen; geräucherte Würste, Konserven, rotes Fleisch;
fettarme Milch enthaltende Produkte; Zucker, Honig, kohlensäurehaltige Getränke;
Pflanzenöl; alkoholische Getränke;
Kürbiskerne, Leinsamen, Sonnenblumenkerne, Mandeln; brauner Reis; fettige und gebratene Speisen;
Brot aus Weizenmehl; Reis, Solanaceae, Zitrusfrüchte.
Seborrhoisches Schuppenflechte

Wie Sie zu behandeln mit Hausmitteln

Home Therapie auf der Grundlage der alternativen Medizin sollte unbedingt durchgeführt werden mit Zustimmung und unter der Aufsicht eines Arztes. Sollten Sie die grundlegenden Regeln der Selbstmedikation:

  • während der Durchführung der Verfahren der Behandlung von Naturheilmitteln sollten parallel weiterhin die Einnahme von Medikamenten und die Verwendung von Salben;
  • das Ergebnis nach der Anwendung von Kräutertees und Salben nicht sofort eintreten kann, muss beachtet werden Kur von 10 Anwendungen;
  • effektiver wird das Ergebnis bei der Anwendung gleichzeitig mehrere Mittel der Volksmedizin.
  1. Kräutertees auf der Basis einer Mischung aus Heilpflanzen: Johanniskraut, Kamille, Blüten der ringelblume, Schöllkraut Wurzel. Sie müssen nehmen Sie 10 G jedes Kraut, Gießen Sie in den Topf füllen und Gießen Sie einen Esslöffel natürlichen Sonnenblumenöl. Den bekommenen Lotion sanft auf die betroffenen Hautstellen schmieren. In einer anderen Ausführungsform Rezept, anstelle von Butter kann man Kräutertee Kochen im Wasserbad und Applikationen machen mit Ihrem Einsatz. Jede der oben genannten Kräuter können Sie nicht in Mischung, sondern als ein eigenständiges drogenprodukt.
  2. Hausgemachte Salbe auf der Basis von Teer ist eine antiseptische, lindernde und feuchtigkeitsspendende Mittel. Um zu Kochen die Salbe, müssen Sie in einer Schüssel mischen Natürliche birkenpech (1 El), Borsäure (ein halber Teelöffel), zwei Kapseln von Fischöl, Eiweiß und Honig (wenn keine Allergie darauf). Die resultierende Balsam aufgetragen einmal täglich, vor dem Gebrauch sollten Sie testen das Mittel an einem gesunden Bereich der Haut zur Vermeidung von allergischen Reaktionen.
  3. Bad mit einer Abkochung von Schafgarbe trocknet Hautausschläge, lindert den Juckreiz. Trockenes gras (etwa 3 Tassen) Gießen Sie Wasser und infundiert für eine Stunde, dann sollte abgekocht Infusion dauert etwa 20 Minuten und abkühlen lassen. Dann die daraus resultierende Infusion in die Wanne gegossen, die Behandlungsdauer sollte 20 Minuten nicht überschreiten. Für eine wirksame Behandlung müssen etwa 10-15 Bäder.
  4. Kräutertees auf der Basis einer Mischung aus Heilpflanzen
  5. Salbe auf der Basis von Propolis bereitet sich mit dem Zusatz von pharmazeutischen Vitamin A: Esslöffel Mittel gemischt mit 3 Kapseln Vitamin und ein Stück Butter. Diese Salbe kann verwendet werden als Applikationen auf dem betroffenen Bereich.
  6. Limonaden Bäder und ein Bad mit Meersalz nehmen muss unmittelbar vor dem Schlafengehen. Die Temperatur des Wassers in medizinischen Bädern sollte nahe an 37 Grad. Soda und Meersalz haben eine desinfizierende Wirkung, lindern Juckreiz. Aber gerade die Getränkedose Austrocknen und die ohnehin trockene Haut, dann nach dem Baden sollten Sie reichlich zu befeuchten.

Bei der Behandlung der Volksmedizin, in Kombination mit Medikamenten, sollten Sie verstehen, dass die Psoriasis vollständig heilen ist nicht möglich, da, wie diese Krankheit chronisch ist. Jedoch mit der richtigen Behandlung, unter der Aufsicht von Dermatologen, erreichen können, eine stabile Periode der Remission.