Schuppenflechte ansteckend ist oder nicht für andere

Etwa 5% der Menschen weltweit leiden an irgendeiner Art von Schuppenflechte. Er wird durch das auftreten auf der Haut, Peeling, Rötung und vorstehende Plättchen. Sie zeigen sich meist im Gesicht, an den Händen, auf der Kopfhaut. Begegnung mit den Menschen mit Symptomen dieser Krankheit, wollen wir wissen – Schuppenflechte ansteckend oder?

Sorge über Ihre Gesundheit und Wohlbefinden Ihrer Familie ist gut. Und um zu verstehen, ansteckende ob Schuppenflechte, wie er übertragen wird, um uns mit den folgenden Informationen.

Juckreiz

Mythen über die Schuppenflechte

Oft ungebildete Leute, keine Ahnung, Schuppenflechte ansteckend ist oder nicht, befürchten Patienten, versuchen auf jede mögliche Weise zu vermeiden. Sie glauben, dass Keime übertragen werden bei der Kommunikation, händedruck oder bei der gemeinsamen Nutzung mit Geräten, Geschirr. Das ist falsch! Eine solche Haltung an den Patienten verursacht es große Verletzungen und psychologische Unsicherheit, Depression Symptome verschlimmern. Es ist bekannt, dass die Pathologie tritt latent, d.h. ohne sichtbare Anzeichen. Verschlimmerung manifestiert sich unter dem Einfluss von einigen Faktoren: Stress, Rauchen, Alkohol, Drogen.

Einem anderen Namen Psoriasis ist «Schuppenflechte». Dies erklärt unsere Angst vor dem «abholen eine Infektion», weil die zoster, wie jeder weiß – eine ansteckende Krankheit, die Auftritt, wenn Kontakt mit einer anderen Person oder einem Tier. Die äußere ähnlichkeit und gemeinsame Zeichen – kein Grund zu fürchten, denn von Psoriasis ist nicht die Quelle der Infektion kann eine Infektion oder einen Virus, das heißt er ist absolut nicht ansteckend.

Ob durch Viren, wie Psoriasis von einer anderen Person?

Die Medizin kennt keinen einzigen Fall der übertragung der Pathologie von einem Kranken zu einem gesunden. Aber trotz dieser, viele von uns mit Verachtung für die Kranken Menschen. Um endgültig zu zerstreuen Zweifel, verstehen, abwechselnd in folgenden Angelegenheiten.

Schuppenflechte der Haut – ob ansteckend für andere?

Zu sehen auf der Haut unangenehme Bekanntschaft Plättchen, Fragen wir uns, Psoriasis – ob es ansteckend ist oder nicht, auf welchem Wege er übermittelt und kann durch Viren, wie beim berühren oder bei der Verwendung von Allgemeinen Gegenständen? Allerdings ist ein solcher Zustand nicht durch Keime oder Bakterien verursacht, sondern durch pathologische Veränderungen im Blut, also es gilt nicht durch alltägliche, durch Umarmungen oder Küsse, bei der Benutzung der Allgemeinen medizinischen Instrumenten, bei Berührung auf der Haut, durch den Speichel, den Schweiß, sowie durch Tröpfcheninfektion.

Ob die Krankheit ansteckend ist die Schuppenflechte für Sexualpartner?

Viele Menschen glauben, dass eine Möglichkeit der übertragung der Krankheit ist eine sexuelle Handlung. Allerdings ist es nicht so! Ehegatten können sicher sein, dass die Schuppenflechte nicht ansteckend, nicht übertragbar, auch durch ungeschützten Kontakt.

Übertragen wird, ob die Kinder Schuppenflechte?

Wir haben herausgefunden, dass Psoriasis nicht von Mensch zu Mensch übertragen in öffentlichen Bereichen, nicht krank werden kann der Partner, der Pathologie wird durch den Handshake, kann auch nicht durch Viren, wie Psoriasis durch das Blut. Aber gerecht sind, ob diese Aussagen für Kinder? Ja, das gilt auch für die Vertreter der jüngeren Generation, jedoch von den Eltern zu Ihren Kindern ist die Krankheit genetisch bedingt ist.

Schuppenflechte

Bestimmen Schuppenflechte auf der Analyse von Blut, anderen Untersuchungen und Diagnose – die wichtigste Aufgabe des Arztes.

Warum entwickelt sich die Krankheit?

Der Grund für die Entwicklung der Psoriasis sind nicht die üblichen dermatologische Erkrankungen sowie bei Verletzung einer wesentlichen Körperfunktionen. Es ist bewiesen, dass die Entstehung von Symptomen vorausgehen Dysfunktion des Nerven -, immun -, Hormonsystem. Haut-Zellen, deren Lebenszyklus bei einem gesunden Menschen beträgt 30 Tage, der Patient sterben viel schneller. Bei Psoriasis solche Zellen Leben nur 5-6 Tage.

Die Tatsache, dass jeder Körper anders, und bei der Einwirkung bestimmter Faktoren das Immunsystem einiger Menschen nicht. Dies können sowohl äußere als auch innere Ursachen. Sie provozieren bestimmte Anzeichen:

  • Schuppung, Rötung, Juckreiz;
  • Fleckenbildung, erreichen große Größen;
  • die Entstehung von Plaques.

Solche Plaques sind oft blutet, Rissen abgedeckt, der Patient spürt starke Schmerzen.

Flecken auf der Haut hellgrau nicht immer verursacht Unbehagen, aber in der Folge ablösen, können stark Jucken. Sehr oft sind diese Bereiche erscheinen auf den armbeugen, am Gesäß, D. H. auf jene Bereiche, die besonders anfällig für mechanische Einwirkungen, Druck. Das heißt, die Ursache der «Start» Pathologie kann eine häufige Reibung und Schäden an der Haut.

Die wahren Ursachen der Krankheit, die die moderne Medizin studiert. Und erfahrenen ärzten durchgeführt werden konnte produktive Forschung in diesem Bereich.

Theorie der Entwicklung von Psoriasis

Die genetische Theorie

Der wichtigste auslösende Faktor der Krankheit ist die Vererbung. Die Krankheit wird von den Eltern zu den Kindern, manchmal gibt es über eine Generation. Der Mensch kann nicht zu Ahnen haben sich die Anwesenheit der Krankheit, aber es ist vorhanden, da die Kommunikation weitergegeben von Eltern auf der genetischen Ebene.

Infektiöse

Es ist eine Theorie, die besagt, dass die Schuppenflechte tritt nach infektiösen oder Pilzerkrankungen, einschließlich, nach der Niederlage der Haut von schädlichen Mikroorganismen. Eigentlich virale Natur der Krankheit ist nicht bewiesen und die Verbindung der beiden Pathologien sind nicht nachvollziehbar. Aber die ärzte bestreiten die Tatsache, dass die Infektion ist ein Katalysator für die Entwicklung von Psoriasis bei Menschen, veranlagt zu ihm.

Plättchen

Allergische Ursprung der Krankheit

Die Anhänger dieser Theorie basieren auf der Tatsache, dass die Krankheit äußert sich im Frühjahr und Sommer. Das heißt dann, wenn die akute allergische Reaktionen. Gerade diese Tatsache ermöglicht es Ihnen, zu behaupten, dass die Schuppenflechte entsteht durch das eindringen von Allergenen in den Körper, andere Reizstoffe. In der Bestätigung der Theorie, die besagt, dass, wie Allergien, Schuppenflechte ist nicht ansteckend.

Trade-Theorie

Störung der Stoffwechselvorgänge vorausgehen Psoriasis. Der Mechanismus der Start der nächsten: falsche Stoffwechsel führt zu einem schlechten Abbau von Giftstoffen und Schlacken aus dem Körper, dann, in der Folge der Ansammlung von Leukozyten, auf der Haut entstehen Rötungen und Ausschlag. Dabei ist fast immer der Patient eine genetische Veranlagung vorhanden ist, dann gibt es eine Schuppenflechte vorhanden ist bei der nächsten Blutsverwandten. Experten bestätigen die Tatsache, dass die Krankheit befällt fast alle Patienten mit Diabetes mellitus.

Immune

Ähnlich wie mit der vorhergehenden Theorie, jedoch in diesem Fall ein pathologischer Zustand entwickelt sich eine eitrige und nach der übertragung von Virusinfektionen, die das Immunsystem Schwächen einer Person. Oft erscheint nach einer Sinusitis, Halsschmerzen oder chronischer Mandelentzündung.

Neurogene

Die Theorie zeigt im Vordergrund die Beziehung der Schuppenflechte und den Zustand des Nervensystems. Übermäßige emotionale Belastung, Stress führen zur Entwicklung der Krankheit und Rückfällen. Und Umgekehrt, nach der Einnahme von beruhigenden Medikamenten, deutlich Verbesserung des Zustandes der Haut.

Endokrine Störungen

Die Befürworter der Theorie zeigen, dass hormonelle Störungen, Funktionsstörungen der Schilddrüse, der Bauchspeicheldrüse oder der Hypophyse Einfluss auf die Reifung der Zellen der Dermis und der normale Synthese. Unter dem Einfluss dieser Faktoren ändern sich die Regenerationsprozesse in den Zellen.

Die Meinungen der ärzte

Ansteckend für andere Schuppenflechte der Haut – davon erzählen die Familien-Doktoren, ärzte Spezialisierung, aber was sind die Meinungen der ärzte darüber, ob man vollständig geheilt werden?

Trotz der Tatsache, dass Psoriasis nicht ansteckend, vollständig zu heilen ist es heute unmöglich. Dies ist eine chronische Erkrankung, die Symptome, die Dank der modernen Medizin, kann reduziert werden, und die Periode der Remission – zu erhöhen. Einige Patienten bemerken Verbesserung des Status für mehrere Jahre oder sogar Jahrzehnte, dabei helfen die folgenden Behandlungsmethoden:

  1. Die Auswirkungen von UV-Licht oder Laser.
  2. Photochemotherapie.
  3. Die Verwendung von hormonellen Salben und andere Mittel.
  4. Die Einnahme von Antihistaminika.
  5. Die Einhaltung der Diät.
  6. Die Nutzung der Rezepte der traditionellen Medizin.

Wenn die Symptome ignorieren und sich nicht rechtzeitig an einen Spezialisten, dann die Krankheit auslösen können schwerwiegende Folgen.

Was ist die Gefahr der Schuppenflechte?

Wissen über diese Krankheit viele, aber nicht alle wissen, welche unangenehmen Folgen es in sich birgt. Neben der ästhetischen Komponente und Beschwerden, Schuppenflechte kann zur Entwicklung von schweren Krankheiten. Nützliche Informationen finden Sie in der folgenden Tabelle:

Mögliche Komplikation Symptome, Gefahren
Arthritis Wirkt sich auf die Bänder, die Gelenke des Patienten. Die weitere Entwicklung führt zur Unbeweglichkeit. Tritt auf, wenn die Komplikationen von einigen Formen der Psoriasis, aufgrund der tiefen Läsionen der Haut und sogar den knorpeligen Gewebe. In Erster Linie betrifft die Hände, die erheblich beeinträchtigt die Lebensqualität des Patienten. Bei Befall der Wirbelsäule ist unvermeidlich Behinderung.
Augenprobleme Sinngemäß durch ignorieren der Symptome. Allmählich wirkt sich auf die Schleimhäute, die nicht tolerieren die Anwesenheit von Toten Zellen. Infolgedessen erscheint Konjunktivitis, Sehstörungen, anhaltende Entzündung. Eine komplexe Pathologie, die erfordert eine Besondere Vorgehensweise.
Die Niederlage der Leber und anderer Organe Entwickelt sich bei Patienten mit einer progressiven Form der Krankheit, unabhängig vom Ort der Lokation Haut Plaques. Nachweisbar bei fast allen Patienten, die Behandlung von äußeren Zeichen und nicht die wahre Ursache der Krankheit. Der Verlust der Zeit führt dazu, dass die inneren Organe beschädigt. Die Ansammlung von Plaques in der Harnblase, der Harnröhre führt zur Entwicklung von Krankheiten wie Urethritis, Zystitis, Prostatitis. Manchmal leiden die Nieren.
Störungen des zentralen Nervensystems Erscheinen in der zweiten Phase der Krankheit. Beschädigt wird auch das Herz-Kreislauf-System. Zu Zeiten erhöht das Risiko für solche Krankheiten wie Epilepsie, Polyneuritis, Enzephalopathie.
Lymphknoten Zu solchen Veränderungen führen hormonelle Störungen, betroffen, vor allem, BIKINIZONE und femorale Knoten.
Muskelschwund Entsteht infolge der völligen ignorieren der Krankheit, wenn keine irgendeine Behandlung. Auf den letzten Stadien der Krankheit, Schuppenflechte geht auf die Tiefe des Gewebes, wirkt Muskeln und Knorpel.
Schuppenflechte bei Kindern

Wie man sieht, Psoriasis ist eine systemische Erkrankung, wirkt sich auf alle Organe. Es ist ein sehr gefährlicher Zustand, der in besonders schwierigen Fällen führt das zum Tod führt.

Wir haben herausgefunden, dass die Krankheit nicht ansteckend, so dass die Angst vor Menschen an dieser Krankheit leiden, ist es nicht Wert. In Erster Linie über die persönliche Sicherheit sollte man Kindern erzählt, weil die meisten Pathologie in der kindheit manifestiert, und der Spott der Kameraden deprimierend Patienten nicht förderlich für eine erfolgreiche Behandlung. Besonderes Augenmerk gilt dem Kind, wenn es schmerzt «allergische» Husten. In solchen Fällen ist es ratsam, Hilfe von einem qualifizierten Fachmann. Trotz der Tatsache, dass die Krankheit nicht vollständig geheilt, dennoch kann viel verbessern die Lebensqualität des Patienten. Im Rahmen der Behandlung werden Medikamente, kosmetische Mittel und Physiotherapie. Eine positive Wirkung ist auch Heilprozeduren – Wickel, Fango, Bäder.