Mittel gegen Schuppenflechte

Die Hauptaufgabe bei der Behandlung von Psoriasis – finden Sie das perfekte Gleichgewicht zwischen Wohlbefinden, Bock Zeit, Energie und Geld, die Sie zahlen für die Mittel von Psoriasis und Physiotherapie.

Es ist wichtig, dass die positive Auswirkung auf die viel höher als die Nebenwirkungen, die negativen Auswirkungen Ihrer Behandlung. Und viele Leute verwenden die hormonalen Mittel gegen Schuppenflechte, freue Effekt nicht über die Folgen nachzudenken: die fülle, die Immunität an Hormonen, Erhöhung der Fläche der Läsion, nach einer kurzen Remission, Auswaschung von Kalzium aus dem Blut, als Folge der Probleme mit den Zähnen.

Für viele Patienten mit Psoriasis, der schon feuchtigkeitsspendende kosmetische Mittel, die gut befeuchten und nähren die Haut mit Vitaminen.

Schuppenflechte

In der Regel ärzte beginnen die Behandlung der Psoriasis mit topischen Salben, Cremes, Lotionen, aber zu Hause, kann oral eingenommen werden Natürliche Mittel gegen Schuppenflechte, zum Beispiel, Klettenwurzel oder Pulver des indischen Baums Ihm. Am besten nicht-hormonelle, Natürliche Heilmittel, zur Vermeidung von verschiedenen Nebenwirkungen.

Heute pharmazeutische Markt bietet uns eine große Auswahl an verschiedenen Mitteln, natürlichen und nicht natürlichen, viele davon schwer zu finden in einer gewöhnlichen Apotheke, Teil davon sehen Sie unten. Noch eine gute Wahl, es ist die Verwendung von Schuppenflechte Hausmittel, die schon unsere Vorfahren erfolgreich, mehr als ein Dutzend und hundert Jahren. Was nicht nur das Volk kam aus Kräutern, Wurzeln, Farben: Tinkturen, Abkochungen, Salben und Säfte, wähle was dein Herz begehrt.

Wirksame Mittel gegen Schuppenflechte

Die effektivsten modernen Mitteln für die Behandlung von Psoriasis, sind gentechnisch manipuliertes bioprparate, die oft als "monoklonalen Antikörpern". Die Nutzung der Biotechnologie bei der Schaffung von Medikamenten erlaubt die Erstellung von modernen Mittel die wirken mehr gerichtet auf den Herd Probleme, als herkömmliche Medikamente.

Bio-Präparate zeigten eine hohe Effizienz in der Behandlung der schweren Psoriasis. Diese Medikamente werden nur verwendet, wenn andere Behandlungsmethoden nicht zu keinem Ergebnis, so-wie eine sehr ernste Nebenwirkungen, und natürlich wegen seines Preises.

Auf dem zweiten Platz das beste Mittel gegen Schuppenflechte, ist ein Immunsuppressiva. Immunsuppressiva unterdrücken das Immunsystem, damit das Immunsystem nicht mehr, greifen unsere Haut, rote Flecken auf dem Körper resorbiert, bis zum vollständigen verschwinden, aber im großen und ganzen, wie nur aufhören, Medikamente zu nehmen, alles wieder normal. Leider sind die Mittel und Behandlungsmethoden, die die Medizin heute nur auf Zeit auf Zeit beseitigt die Symptome von Psoriasis, in der Regel nach einiger Zeit die Krankheit zurück.

Mittel zur Behandlung der Psoriasis

Taktik Ihrer Behandlung Aussehen soll wie eine Treppe nach oben, vom einfachen und natürlichen, nicht hormonellen Arzneimitteln, den hormonalen, dann Tabletten, Spritzen, und dann eine systemische immunsuppressive Behandlung und Bio-Drogen. Es ist wichtig zu verstehen, das Mittel, das geholfen bekannten, nicht unbedingt helfen.

Nun, im schlimmsten Fall ist die Verschlimmerung, so dass nicht viel Vertrauen in die Bewertungen der Menschen, vor allem fremden. Wenn Sie gekauft Mittel zum ersten mal, dann breitete Sie, einen kleinen Bereich der Haut und sehen ob es eine negative Reaktion. Wenn dieses Mittel zur Einnahme, dann nehmen Sie eine geringere Dosis als vorgesehen.

Natürliche Mittel gegen Psoriasis

Natürliche Mittel gegen Psoriasis

In der heutigen Zeit immer mehr Menschen von Psoriasis-Patienten, bevorzugen Natürliche Mittel, so wie Sie haben praktisch keine Nebenwirkungen verglichen mit hormonellen Medikamenten. Immer in unserem Körper durch die Haut, Hormone und andere chem.die Stoffe wirken nicht nur negativ auf unsere Haut, sondern auch auf den ganzen Körper. Verursacht schlechte Folgen wie die Verletzung der Nebennierenrinde, Gewöhnung an Hormonen, die Belastung auf die Leber, Pilz-und Infektionskrankheiten der Haut.

Natürliche Heilmittel, ist es die Kraft der Natur: Kräuter, Wurzeln, Blumen, öle, Extrakte, Tinkturen usw. Alles sehr gut hilft gegen Psoriasis, wenn eine Diät und einen bestimmten lebensstil. Denn unsere Großväter und Urgroßväter, irgendwie lebten und behandelt wurden, ohne Pillen, und die Menschheit wie wir wissen, nicht eine Million Jahre. Mal wir haben bis zu dieser Zeit bedeutet, zu Leben und behandelt werden können ohne Tabletten und Farm Unternehmen. Das Volk wacht auf und beginnt zu verstehen, dass die besten Heilmittel, die die Natur uns gegeben hat, auf dieser Erde.

Dumm natürlich komplett aufgeben aller Drogen, so wie es Fälle gibt, wo, ersetzen Sie Sie nicht als. Ja und einige ärzte bestätigen, dass einige Natürliche Heilmittel, effizienter modernen Tabletten und Injektionen. Wenn man in den Anweisungen zu den Drogen und zu den verschiedenen Mitteln, ist es möglich zu sehen, in der Zusammensetzung der natürlichen Bestandteile, Z. B. Auszüge aus Kräutern und Wurzeln. Das ist die beste Bestätigung der Wirksamkeit unserer Mutter Natur.

Das lebendige muss behandelt werden lebendig. Wie sagte eine Großmutter, wenn eine Kuh einen Haufen Tabletten, dann eine Kuh stirbt. Und wenn man einen Haufen gras, das die Kuh gibt Milch und wird satt. Wenn Pflanzen die Pille in die Erde, noch was dabei herauskommen. Und wenn man einen Kernchen, erhalten Sie ein neues Leben. Fangen wir Natürliche Mittel gegen Psoriasis.

Klette Wurzel-Extrakt bei Psoriasis

Mittel-Extrakt, Klettenwurzel - konzentrierter Saft der frischen Wurzel der Klette, im Mai geerntet. Die Wurzel der Klette eine harntreibende, fiebersenkende, entzündungshemmende und bakterizide Wirkung, regt den Stoffwechsel an.

Er erhöht den Gehalt an Glykogen in der Leber, hat eine choleretische Wirkung, verbessert die antitoxische Funktion der Leber.

Extrakt der Klettenwurzel hemmt das Wachstum von malignen Tumoren, verbessert die Zusammensetzung des Blutes und des Urins. In Form von Spülungen, Lotionen einreiben und es wird bei entzündlichen Prozessen der Schleimhäute von Mund, Ekzeme, Seborrhoe, Akne.

Indikationen:

Es wird empfohlen, zur Vorbeugung und Verstärkung der Wirkung der medikamentösen Therapie.

  • Vergiftungen mit verschiedenen toxischen Substanzen;
  • Vergiftungen durch Alkohol-Imitationen, bei einem Kater;
  • Störungen der Lipid -, Kohlenhydrat -, Wasser-Salz-Stoffwechsels;
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Trakt;
  • Rheuma, Gicht, Diabetes, übergewicht, Arteriosklerose;
  • Erkrankungen der Haut (Furunkulose, Ekzeme, allergische Dermatosen);
  • eitrige Wunden, Brandwunden verschiedener Stufe;
  • Infektionskrankheiten, begleitet von Fieber, als Mittel zur Einnahme;
  • onkologischen Erkrankungen.

Zutaten: konzentrierter Saft der Mai Klettenwurzel.

Phytokomplex

Phytokomplex bei Schuppenflechte

Phytokomplex bei Psoriasis - Mittel zum Abgang der Haut bei der Erkrankung Schuppenflechte. Natürliche Inhaltsstoffe Nebenwirkungen ausschließen.

Die Anwendung Komplex, Sie sanft wiederherstellen die Arbeit des zentralen Nervensystems, des Magen-Darm-Trakt, reinigen Schuppung und Juckreiz in den problemkreisen der Haut. Das fehlen von Kontraindikationen ermöglicht den Einsatz bei allen Begleiterkrankungen und in jedem Alter.

Der Komplex umfasst:

  • Phyto-Bäder(10 Badewannen)
  • zwei Arten von Tees(morgens und abends, monatlichen Anwendungen)
  • Einzigartige Natürliche Creme auf der Basis von naphthalan öl, ölen und Vitaminen
  • Schlaf-Formel

Der ganze Komplex ist für einen Monat der Anwendung, und die Creme bei Bedarf können Sie zusätzlich kaufen.

Silikon bei Schuppenflechte

Silikon bei Psoriasis - heilt Hautkrankheiten, Vergiftungen, lindert Sodbrennen. Silizium ist das wichtigste Element der flexiblen Strukturen in unserem Körper: Knorpel-Geweben, der Bindegewebe, Blutgefäße, Darm, sehnen. Im 19. Jahrhundert der französische Chemiker und Mikrobiologe Louis Pasteur vorhergesagt grandiose Zukunft Silizium in der Therapie.

Der Mangel an Silizium im Körper kann dazu führen, Anämie, Diabetes, Hautkrankheiten, Haarausfall, Probleme mit den Gelenken, die Bildung von Nierensteinen. Auf Haut und Haar haben den größten Gehalt an Silizium.

Bei seinem Versagen tritt ungesunde Haut, brüchige Fingernägel, stumpfe, dünne Haare. Bei der metabolischen Vorgänge in den Knochen, Silizium beteiligt sich an der Bildung der Knochensubstanz.

Silizium ist eine Natürliche pflanzliche Ergänzung, hergestellt aus der Feder von Schachtelhalm.

Anwendungsweise: das Präparat ist für Erwachsene. Nehmen Sie während einer Mahlzeit, 1 bis 3 Kapseln pro Tag.

Mariendistel Kapseln bei Schuppenflechte

Mariendistel Kapseln bei Schuppenflechte - starke hepato-biliäre Droge. Mariendistel gilt als stark Heilsame pflanze für die Behandlung von Krankheiten der Leber: Leberzirrhose, Gelbsucht, Ihre Niederlagen von Alkohol, Medikamenten, Toxinen, Strahlung.

Hat entzündungshemmende und antioxidative Eigenschaften. Verbessert den Zustand der Haut in der Dermatologie Mariendistel wird zur Behandlung von Vitiligo, Psoriasis, Haarausfall, Akne.

Mariendistel enthält eine Natürliche Substanz Silymarin ist ein Gemisch von glykosiden (silybin, silydianin, silychristin), die vor allem hilft der Leber entgiftungsfunktion ausüben, namentlich durch Erhöhung des antioxidativen Schutzes.

Schließlich Mariendistel hat positive Auswirkungen auf die Verdauung, da eine ausreichende Anzahl von Gallenflüssigkeit sorgt für eine vollständige Verdauung von Fett und die optimale Aufnahme von fettlöslichen Vitaminen.

Löwenzahnwurzel wird für die Behandlung von Erkrankungen der Leber als Mittel der Verringerung der Menge an Cholesterin im Blut. Die Wurzel enthält große Mengen an Vitamin A, B, C und E, sowie Reich an Kalium, Kalzium, Natrium, enthält Phosphor und Eisen. Löwenzahnwurzel ist erforderlich, leiden an chronischer Hepatitis.

Artischocken-Extrakt - leistungsstarke hepato-biliäre Droge, d.h. die darin enthaltenen Wirkstoffe schützen die Zellen der Leber von der Wirkung der Toxine. Fördert die Verdauung, verringert Blähungen und normalisiert die Aktivität des Darms.

Zusammensetzung: Auszüge aus den Samen der Mariendistel, Löwenzahnwurzel, Artischocke Blatt.

Tinktur Sophora japonica von Schuppenflechte

Tinktur von Sophora Schuppenflechte - Anwendung Sophora japonica hat eine positive Wirkung auf das hämatopoetische System des gesamten Organismus und die Zusammensetzung seines Blutes. Der Mechanismus der therapeutischen Wirkung bei Sophora japonica in der Medizin nicht studiert bis zum Ende.

Mittel aus Sophora japonica, haben eine Wunde-heilenden Eigenschaften, beschleunigen die Regeneration des Gewebes, vermindern die Durchlässigkeit und zerbrechlichkeit der Kapillaren, erhöht die Fähigkeit des Körpers zu absorbieren Ascorbinsäure.

Bewährte aktive bakterizide Wirkung gegen Staphylococcus Aureus und Escherichia coli.

Tinktur Sophora japonica gilt:

  • Alle Erkrankungen der Blutgefäße, einschließlich zur Vorbeugung von Blutungen, Arteriosklerose, Hämorrhoiden, hoher Blutdruck, Herzprobleme.
  • Wenn Sie Probleme mit dem infektiösen Charakter: Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür, Anfangsstadium der Lungentuberkulose, paraproctitis, Ruhr.
  • Für die Reinigung des Blutes, so ist es besonders empfehlenswert bei Schuppenflechte, Lupus erythematodes, Ekzeme und andere Hautprobleme.
  • Für die Ausscheidung von Giftstoffen nach einer langen Behandlung mit Chemikalien.

Externe Nutzung von:

Tinktur Sophora verwendet für die Behandlung von trophischen Geschwüren, Wunden, Verbrennungen, Dekubitus; bei Haarausfall, Sinusitis, Furunkel und Karbunkel, Pilz, Ekzeme, Lupus, Parodontitis, paraproctitis, Schuppenflechte, Mastitis, Mastitis.

Nehmen Tinktur nach innen

1 H. L. 3 mal täglich 50-100 ml Wasser vor den Mahlzeiten. Nehmen Sie Kurs nicht mehr als 5-6 Monate.

Nussbaum

Walnuss-Tinktur bei Schuppenflechte

Walnuss-Tinktur bei Psoriasis - Walnüsse Milch Reife, geerntet im späten Juni, sind die Speisekammer nützlichsten Substanzen für den Körper: JOD, mehrfach ungesättigte Fettsäuren, Salze von Kalium, Kalzium, Eisen, Magnesium, Kobalt, Phosphor, Vitamine C, B1, B2, B8, E, PP, Carotin, Gerbstoffe, organische Säuren, Eiweiß, ätherisches öl, Flavonoide. Die Frucht enthält auch ein einzigartiges alkaloid juglandin.

Tinktur aus Walnuss besitzt ein breites Wirkungsspektrum: Stärkungsmittel, entzündungshemmende, antibakterielle, Wundheilung, krowootschistitelnoje, choleretische, antiparasitäre, leberschützende, antiateroskleroticescoe, lösen, antineoplastische.

Walnuss behandelt Erkrankungen des Magen-Darm-Trakt, Schilddrüse, Herz-Kreislauf-Systems. Es ist bewiesen, dass die Walnuss stimuliert die Hirnaktivität, verbessert die Durchblutung und das Gedächtnis, stärkt die geistigen Fähigkeiten. Darüber hinaus Walnuss ist eine reiche Natürliche Quelle von JOD und Vitaminen.

Indikationen für die Verwendung der Tinktur von Nussbaum:

  • Unterfunktion der Schilddrüse, Jodmangel, Vitaminmangel,
  • Müdigkeit, Anämie, Mastopathie, Fibroadenom der Brust,
  • Rheuma, Polyarthritis, Arthrose, Osteochondrose, Diathese,
  • Neurodermitis, Dermatitis, Ekzem, Psoriasis,
  • Lupus erythematodes, Pilzinfektionen der Haut, entzündliche Prozesse des Magen-Darm-Trakt,
  • Adnexitis, Myome, männliche und weibliche Unfruchtbarkeit, Glomerulonephritis,
  • Arteriosklerose, Bluthochdruck, Thrombophlebitis,
  • Krankheit Blut-und lymphatisches System (einschließlich Leukämie), Diabetes mellitus Typ 2-Diabetes,
  • Nervosität und Reizbarkeit, parasitäre Infektionen (helmint Befall), gutartige und bösartige Tumore.