Ursachen der Psoriasis: wissen, um zu befreien

Dieser Artikel beschreibt ausführlich die Ursachen von Schuppenflechte. Kennen Sie extrem wichtig, denn gerade die Befreiung von den Ursachen der Krankheit, Genesung erreicht werden kann.

Zweck möchten wir Ihnen die Gründe für die Entwicklung von Psoriasis. Und, bedeutet, zu verstehen, welche Faktoren einwirken auf, Sie erreichen eine Verbesserung des Zustandes und der Genesung.

Schuppenflechte – das Ergebnis einer Kombination von externen und internen Ursachen

Die Krankheit manifestiert, wenn eine Kombination von äußeren Einflüssen und inneren Mechanismen überschreitet ein individueller Schwellenwert. Infolge seiner im Organismus aktiviert werden autoimmune Prozesse (Immunreaktion gegenüber den eigenen Zellen) und erscheinen die charakteristischen Symptome der Krankheit.

Die Ursachen der Schuppenflechte
  • Externe Gründe — es ist ein lebensstil und Umweltfaktoren, provoziert die Entstehung von Schuppenflechte oder die zu seiner Verschlimmerung.
  • Der wichtigste innere Ursache der Psoriasis — eine genetische Veranlagung. Diese Gene, die uns ins Erbe von den Eltern. Gene bestimmen die angeborenen Eigenschaften des Körpers, welche unter anderem beteiligt bei der Entwicklung von Psoriasis.

Es gibt keine einzige Gründe für die Entwicklung von Psoriasis. Die Krankheit entsteht infolge einer Kombination von internen und vielen externen Ursachen.

Ansätze bei der Behandlung von Schuppenflechte: zu beseitigen die Symptome oder die Ursachen?

Betrachten Sie die möglichen Ansätze in der Behandlung von Psoriasis.

Beseitigen die inneren Ursachen der Psoriasis ist äußerst schwierig, da die Medizin noch nicht gelernt hat Einfluss auf die Gene des Patienten.

In der Zwischenzeit die äußeren Ursachen von Schuppenflechte Beseitigung nachgeben. Dank der Einwirkung auf Sie vielleicht erreichen einer stabilen Remission. Daher ist es wichtig, Aufmerksamkeit auf Sie zu bezahlen.

Alle externen Ursachen von Schuppenflechte vereint zwei wichtige Faktoren:

  • der Einfluss dieser äußeren Ursachen auf die Entwicklung der Psoriasis wissenschaftlich bestätigt;
  • Auswirkungen auf die äußeren Ursachen frei von Nebenwirkungen und hat viele Vorteile.

Vorteile der Zusammenarbeit mit externen Ursachen der Schuppenflechte

Betrachten Sie die Vorteile der Behandlung von Psoriasis mit Auswirkungen auf externe Faktoren:

  • nachhaltiges Ergebnis: durch den Wegfall externe Ursachen, wegen denen Schuppenflechte entstand, erreicht anhaltende Remission der Erkrankung;
  • keine Arzneimittel verwendet werden;
  • keine Komplikationen und Nebenwirkungen, die auftreten können, bei der Behandlung von Drogen;
  • keine Gewöhnung an die Therapie, wie bei der Behandlung von Drogen, wenn eine zuvor erzielten Wirkung Dosierung erhöht werden sollte;
  • kein Krankenhausaufenthalt erforderlich;
  • braucht keine großen finanziellen Kosten, im Gegenteil, spart Geld und Zeit;
  • tritt das Allgemeine revitalisierende Wirkung.
Psoriasis-Behandlung

Probleme des medizinischen Ansatzes bei der Behandlung von Schuppenflechte

Leider ist dieser Ansatz hat seine Nachteile und hilft nur auf Zeit. Die Behandlung führt oft zu Nebenwirkungen, und nach Beendigung der Therapie Schuppenflechte zurück oder sogar verstärkt.

Externe Faktoren der Krankheit und ärzte und Patienten oft nicht die gebührende Aufmerksamkeit schenken.

Für diese Patienten hat seine Gründe:

  • Beseitigung externe Ursachen der Schuppenflechte erfordern von den Patienten ganz anderen Aufwand. Es ist viel einfacher, eine Tablette zu nehmen, als eine Diät und verzichten auf Alkohol.
  • Patienten sind sich nicht bewusst über alle Nachteile der Behandlung mit Medikamenten.
  • Die Patienten verstehen nicht, dass mit Hilfe von Medikamenten behoben werden können nur die Symptome der Krankheit und auch dann nur für eine Weile.
  • Die Patienten wissen nicht über wirksame Alternative Methoden zur Behandlung von Psoriasis.

Auch ärzte haben Ihre Gründe nicht beseitigen externe Ursachen der Schuppenflechte, sondern nur seine Symptome:

  • Dieser Ansatz verlangt würde und von Spezialisten anderer Aufwand. Schließlich und Arzt viel einfacher und schneller schreiben ein Rezept für hormonelle Salbe, als den Patienten zu überzeugen, richtig zu Essen, auf das Rauchen verzichten und lernen, mit Stress umzugehen.
  • Ärzte überlastet sind: Sie haben große Fluss der Patienten und eine begrenzte Zeit auf die Aufnahme eines Patienten.
  • Ärzte in der Regel nicht erzählen über die äußeren Ursachen der Psoriasis in den Hochschulen und Bildungs-Kursen, wobei die Aufmerksamkeit vorwiegend die Behandlung mit Hilfe von Tabletten und hormonellen Salben.

Der Ansatz der offiziellen Medizin in der Behandlung der Schuppenflechte zielt auf die Beseitigung der Symptome, nicht die Ursachen der Krankheit. Jedoch ist die Behandlung oft hat Nebenwirkungen, und die Beendigung der Behandlung führt zu einer Verstärkung der Psoriasis.So, die Schulmedizin konzentriert sich bisher überwiegend nur auf die Beseitigung der Symptome der Psoriasis. Also krank ist es wichtig, selbst Schritte in der Arbeit mit externen Ursachen.

Auswirkungen auf die äußeren Ursachen erfordert nicht die Verwendung von Arzneimitteln. Also zieht nicht die Schwierigkeiten, die auftreten, wenn Sie versuchen, loszuwerden, die Symptome der Schuppenflechte mit Medikamenten. Und zur gleichen Zeit die Beseitigung der äußeren Ursachen bewirken, Remission.

  • Schuppenflechte äußert sich durch die Auswirkungen von inneren und äußeren Ursachen.
  • Auswirkungen auf die inneren Ursachen der Psoriasis ist fast unmöglich.
  • Äußere Ursachen von Schuppenflechte eignen sich für die Beseitigung.
  • Arbeiten mit externen Ursachen kann dazu führen, dass anhaltende Remission der Psoriasis.
  • Auswirkungen auf die äußeren Ursachen nedostatkov und hat viele Vorteile.
  • Der Ansatz der offiziellen Medizin zur Behandlung der Schuppenflechte können nur vorübergehend beseitigen Ihre Symptome. Aber diese Behandlung kann zu Nebenwirkungen führen, und nach der Behandlung von Schuppenflechte wieder manifestiert.
  • Der beste Weg, um loszuwerden, Psoriasis — bestimmen seine äußere Gründe in Ihrem speziellen Fall und zu beseitigen.

Externe Ursachen der Psoriasis

Zu den wichtigsten äußeren Gründen, führt zur Entstehung von Psoriasis, gehören die folgenden. Verletzungen der Haut, schlechte Ernährung, Stress, Alkohol, Tabak, Infektionen und die Einnahme bestimmter Medikamente.

Zu den häufigsten Ursachen der Psoriasis: ungesunde Ernährung, Schäden an der Haut, Alkohol, Rauchen, Infektionen und einige Medikamente

Verletzungen der Haut

Psoriasis ist direkt verbunden mit der Beschädigung der Haut.

Trauma kann dazu führen, Verschlimmerung oder das auftreten neuer Läsionen dort, wo Sie vorher nicht war.

Provozieren Krankheit kann alles, was die Haut:

Tattoo
  • Kratzer, Schnitte, Schwielen, Abschürfungen;
  • thermische, Solar, Chemische oder sonstige Verbrennungen;
  • Dermatitis (Hautentzündung) durch den Kontakt mit dem Allergen, «Chemie» und bei erhöhter Empfindlichkeit zur Sonne;
  • Insektenstiche und Tiere;
  • Tattoo;
  • entfernen von Gips;
  • Akupunktur, Fußreflexzonenmassage);
  • Impfung.

Ernährung, Adipositas und «undichte» Darm

Es gibt zwei Sichtweisen auf den Zusammenhang der Ernährung des Patienten, den Zustand seiner Magen-Darm-Trakt und Schuppenflechte. Ein — Standpunkt der offiziellen Medizin, die andere Sicht der alternativen oder unkonventionellen Medizin.

Standpunkt der offiziellen Medizin

Die offizielle medizinische Wissenschaft fast nicht studiert direkte Einfluss der Ernährung und dem Zustand des Verdauungssystems auf die Entstehung und Entwicklung von Schuppenflechte. Und zur gleichen Zeit hält eine solche Verbindung unbewiesen. Wissenschaftliche Artikel zu diesem Thema veröffentlicht wenig. Vielleicht ist dies aufgrund der in der Schulmedizin vorherrschenden Praxis der Behandlung mit Hilfe von Medikamenten und nicht Natürliche Methoden der Behandlung und Prävention.

Jedoch weit untersuchten den Zusammenhang zwischen übergewicht und dem Gewicht und der Empfänglichkeit für Psoriasis zur Standardtherapie.

Zwischen Psoriasis und übergewicht es gibt eine Gegensprechfunktion.

Einerseits Adipositas selbst ist ein Faktor, erhöht das Risiko der Entwicklung von Psoriasis. Andererseits, wie Schuppenflechte psychosoziale Problem selbst kann dazu führen, dass Gewichtszunahme aufgrund von «Festfressen» des Problems.

Übergewicht provoziert schwerer Psoriasis und Verringerung des Körpergewichts verbessert den Zustand der Patienten.

Kalorienarme Ernährung reduziert die Symptome der Schuppenflechte. In der Studie wurden zwei Gruppen von Patienten, die auf eine Diät mit reduziertem Kaloriengehalt und normale gesunde Ernährung ohne Einschränkung der Kalorien.

Sicht inoffiziellen (alternativen) Medizin: «Leaky» der Darm als Ursache von Psoriasis

In der inoffiziellen Medizin ist eine der Hauptursachen von Psoriasis gilt als eine erhöhte Durchlässigkeit der Darmwand.

Dieser Zustand wird auch als Syndrom der undichten Darm-Syndrom oder undicht Dickdarms. Genau auf diesem Ansatz basiert eine der bekanntesten und effektivsten Methoden in der alternativen Medizin – die Behandlung der Schuppenflechte nach der Methode von John Pagano "Natürliche Weise".

Glauben, dass die erhöhte Durchlässigkeit der Darmwand kann auch dazu führen, dass die Entwicklung anderer, einschließlich Autoimmunität, Erkrankungen. Z. B. der rheumatoiden Arthritis, systemischer Lupus erythematodes, gestreuten Sklerose, Morbus Crohn, keine spezifischen Colitis ulcerosa, Diabetes, chronic fatigue Syndrom, Autismus und anderen.

Die offizielle Wissenschaft erkennt das Vorhandensein einer solchen Pathologie, als erhöhte intestinale Permeabilität. Die Tatsache jedoch, dass das Syndrom des «undichten Darmes» unmittelbar verursacht die oben aufgeführten Krankheiten, glaubt unbewiesen. Und alle Argumentation auf dieses Konto als eine Möglichkeit betrachtet, den Umsatz zu steigern Probiotika, Nahrungsergänzungsmittel, von pflanzlichen Heilmitteln und dergleichen, was die Wirksamkeit nicht untersucht und auch nicht bewiesen.

Trotzdem gibt es zahlreiche Zeugnisse seitens der mit Schuppenflechte (Psoriasis), bestätigt die Wirksamkeit der Diät und anderen nicht-traditionellen Methoden der Behandlung der undichten Darm im Kampf gegen die Psoriasis.

Wie Leaky gut zu der Entwicklung von Schuppenflechte

Aufgrund der erhöhten Durchlässigkeit der Darmwand in Blut und Lymphe dringen nicht bis zum Ende verkocht Proteine, Bakterien, Pilze, Parasiten und deren Toxine.

Ursachen von undichten Darm

Selbst der Auftritt Leaky Syndrom des Darms provozieren:

  • irrational oder ungesunde Ernährung,
  • Alkohol,
  • koffeinhaltige Getränke (Kaffee, Tee, Cola, Energie etc.),
  • fast Food und Fertiggerichte, enthalten Konservierungsstoffe, Farbstoffe, Aromastoffe und dergleichen,
  • Lebensmittel mit hohem Zucker, Fett, Weißmehl, Gluten und dergleichen.
  • Fast Food
  • bestimmte Arten von Produkten — Solanaceae, zu denen gehören zum Beispiel Tomaten und Kartoffeln;
  • Kropf, tritt auf, einschließlich von-für die ineffiziente Verwendung von Antibiotika;
  • ungenügende Wasserzufuhr (Norm für eine Person mit einem Gewicht von 70 kg – mindestens 2 Liter reines Wasser pro Tag);
  • chronische Verstopfung;
  • Stress;
  • Vererbung;
  • Erkrankungen der Wirbelsäule mit der Absetzung poswonkow und Einklemmung der Nerven, die auf den Darm.

Stress

Die Entstehung der Psoriasis auf das Nervensystem wissenschaftlicher Daten bestätigt. Und Stress kann ein Grund für die Entwicklung der Psoriasis und seine Folge.

Urlaub am Meer befreit von Stress: TV, Dollarkurs und ungesunde Essen zu Hause geblieben, die Sonne liefert Vitamin D, und seelandschaft beruhigt sich von selbst.

  • Schuppenflechte durch Stress selbst erzeugt Stress.
  • Finden Sie Techniken zur Entspannung und Stressbewältigung, effektive für Sie.
  • Bevorzugen Sie Natürliche Methoden zur Stressbewältigung: Yoga, Meditation, kognitive Verhaltenstherapie, Spaziergänge und körperliche Aktivität.
  • Für Stress keine Zuflucht zu verschiedenen schädlichen Substanzen, Z. B. Alkohol, Tabak, aber auch zum übermäßigen und ungesunden Nahrungsmitteln. Erstens, Sie selbst zu provozieren, Schuppenflechte, und zweitens, führen zu zusätzlichen gesundheitlichen Problemen.
  • Bei schweren Depressionen unbedingt einen Arzt zu konsultieren und sich streng an den Ihnen zugewiesenen medikamentösen Therapie.

Alkohol

Bewiesen eine starke direkte Beziehung zwischen Alkohol und dem Risiko der Entwicklung von Psoriasis.

Aber selbst der Mechanismus dieser Beziehung nicht bis zum Ende geklärt. Alkohol erhöht die toxische Belastung der Leber. Weil dieser Teil der Funktion zur Ausscheidung von Giftstoffen übernimmt die Haut.

Auch Alkohol führt zu einer Störung des Stoffwechsels: die Unzureichende Aufnahme von Eiweiß, Vitaminen und Spurenelementen. Dies entzieht dem Körper, einschließlich der Haut, die normale Regenerationsfähigkeit.

  • Je öfter und in einer größeren Anzahl von Kranken mit Alkohol, desto aktiver und schwerer die Symptome der Psoriasis.
  • Die beste der möglichen Lösungen — der komplette Verzicht auf alle Arten von Alkohol.
  • Wenn vollständig verworfen werden von Alkohol nicht möglich ist, versuchen Sie, minimieren Sie seine Verwendung auf ein Minimum. Beachten Sie jedoch, dass jeder Konsum von Alkohol kann eine Verschlimmerung zu provozieren.

Rauchen

Hohe Prävalenz von Psoriasis bei Rauchern im Vergleich zu Nichtrauchern Menschen sind unbestritten.

Das Risiko der Entwicklung von Psoriasis und deren schwere bei Rauchern deutlich höher als bei Nichtrauchern.

Das Risiko der Entwicklung von Psoriasis bei Rauchern deutlich höher als bei nie geraucht.

Es ist bewiesen, dass: Rauchen wirkt sich direkt auf die schwere der Psoriasis und erhöht das Risiko der Entwicklung von Psoriasis-Arthritis.

Bei Drückeberger das Risiko der Entwicklung von Psoriasis 1,4 mal höher als bei Nichtrauchern. Aber er gleichmäßig sinkt mit der Erhöhung der Lebensdauer der Raucherentwöhnung. Und in 20 Jahren die Risiken beim Drop Outs und nie geraucht gleich sind.

  • Rauchen und Schuppenflechte – unterstützen sich gegenseitig Phänomen, denn manche Rauchen hilft, mit psychischen Problemen fertig zu werden, den begleitenden Psoriasis.
  • Leider, das Rauchen ist nicht weniger schwierig als auf Alkohol verzichten. Aber die Daten der wissenschaftlichen Studien überzeugen, dass dies notwendig ist.
Infektion

Infektion

Psoriasis ist nicht ansteckend und nicht ansteckend. Allerdings ist die Infektion oft provozieren die Entstehung von Schuppenflechte oder seine Verschlimmerung verursachen.

Dies bestätigte eine Vielzahl von Studien.

Streptokokken

Streptokokken — Bakterium, das Leben in den Mund und Nase. Sie ist eine der häufigsten Ursachen von Halsschmerzen (Entzündungen der Mandeln oder einer akuten Mandelentzündung).

Andere Infektionen

Auch die Verschlimmerung von Psoriasis provozieren können andere Infektionen, zum Beispiel:

  • Viren Herpes Simplex und Windpocken,
  • cytomegalovirus,
  • Parvovirus B19,
  • Staphylokokken,
  • Candida,
  • Helicobacter pylori,
  • Yersinia (Psoriasis-Arthritis auslösen kann).
  • Vermeiden Sie Erkältungen!
  • Probleme mit der Kehle zu lösen, mit Hilfe von vorbeugenden und natürlichen Techniken, Z. B. Yoga.
  • Schützen Sie sich vor möglichen Quellen der Infektion.
  • Mehr bewegen!
  • Pflegen Sie einen gesunden lebensstil, Essen mehr Obst und Gemüse und nehmen Sie hochwertige Multivitamin.